Der 43 jährige Bad Nauheimer Christoph Ott übernimmt den Vorsitz von Annette Wetekam, die aus persönlichen Gründen nicht erneut für den Vorsitz kandidierte, dem Vorstand aber als stellvertretende Vorsitzende erhalten bleibt. Als weitere Stellvertreter wählte die Versammlung Alexander von Bischofshausen und Manfred Jordis. Albert Möbs als Schatzmeister, Andre Schöne als Schriftführer und Dominik Spohr als Mitgliederbeauftragter komplettieren den geschäftsführenden Vorstand. Gerhard Bennemann, Jennifer Jordis, Sebastian Schmitt, Prof. Dr. Markus Schönburg, Christian Trutwig, Luisa Westhoff, Marvin Markesina und Michael Betschel wurden zu Beisitzern gewählt.
Der neue Vorsitzende bedankte sich bei den ausgeschieden Mitgliedern Sonja Rohde, Gisela Babitz- Koch, Fokke Fokken, Steffen Mörler und Joachim Heitz, die der CDU jedoch in anderen Positionen erhalten bleiben, für ihr jahrelanges Engagement und ihre Treue zur Partei.
Neben den Vorstandswahlen gab es eine Reihe von Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft in der CDU. Emil Guddat ist bereits seit 65 Jahren Mitglied der Partei. Heinz Stricker und Josef Schmidt seit 50 Jahren. Armin Kreuter und Dr. Peter Wölfing feiern 40 Jahre Jubiläum. Dr. Christian Bock, Gerhard Bennemann, Hans-Joachim Giese und Ralf Müller jeweils 25 Jahre.
„Ich freue mich auf die kommenden 2 Jahre. Unsere Partei braucht ein thematisches und personelles Update, genauso wie unser Land. Wir haben mit dem neuen Vorstand ein Team zusammen, das genau dafür steht“, sagte der neue Vorsitzende Christoph Ott abschließend.


« CDU tagt in Bad Kreuznach CDU Steinfurth lobt Ersten Stadtrat Peter Krank »